A135 easyINFOBOX-mobile

Die easyINFOBOX mobile von Weatherdock ist eine stabile Kunststoffbox mit einem integrierten AIS Empfänger. Sie ist ein robustes, staub- und wasserbeständiges Gehäuse für eine AIS Empfangseinheit, die die AIS Signale in der Umgebung zur Anzeige auf einem mobilen Endgerät empfängt und verarbeitet.

Die easyINFOBOX ist für den mobilen Umgang mit AIS Daten konstruiert. Der nach Außen geführte Stromanschluss kann mit jedem Bordnetz verwendet werden. Darüber hinaus verfügt die INFOBOX mobile über Anschlussmöglichkeiten für GPS- und UKW Seefunkantenne. Durch das integrierte WiFi Modul werden die empfangenen Daten an ein mobiles Endgerät wie z.B. iPad, Tablett – PC oder Laptop übertragen.

Funktion

Die integrierte AIS Empfangseinheit der easyINFOBOX mobile empfängt AIS Daten aus eine Entfernung bis zu 25 Seemeilen, je nach Installationshöhe der UKW Seefunkantenne. Die AIS Daten werden in NMEA0183 Datenprotokolle umgewandelt und weitergeleitet. Das mobile Endgerät wird per WiFi TCP/IP Verbindung als „peer-to-peer-Netzwerk“ mit diesen Daten versorgt. Eine AIS fähige Software auf dem mobilen Endgerät ist dann in der Lage, diese Daten exakt anzuzeigen. Natürlich müssen die jeweiligen Karten auf dem Gerät ebenfalls installiert sein.

Mögliche Einsatzgebiete

SAR Helicopter Einheiten für Offshore – Windparks und Ölplattformen
Tauchboote bzw. Tauchgruppen
Langstrecken-Regatten mit Support aus der Luft
Charter-Segler

Was benötige ich, um die easyINFOBOX mobile zu betreiben?

Die easyINFOBOX mobile muss an das DC Bordnetz angeschlossen werden. Ebenso wird eine angeschlossene UKW Seefunkantenne benötigt.

Das zu verwendende mobile Endgerät muss über eine AIS fähige Software verfügen und muss NMEA0183 Daten verarbeiten können. Die Seekarten der jeweiligen Region müssen ebenfalls installiert sein.

  • wasserbeständig & stoßfest
  • gute Haptik dank großer Griffe
  • integrierter AIS Empfänger mit WiFi Modul
  • nach Außen geführte Anschlüsse für
    * Stromversorgung
    * GPS Antenne
    * UKW Seefunkantenne

 

 

  •  Abmessungen: (L) 29cm (B) 23cm (H) 9,5cm
  • Gewicht: 1,5 Kg
  • Betriebstemperaturbereich: -20° C bis 55° C
  • 2 Kanal AIS Empfänger mit 161,975 MHz und 162,025 MHz
  • WiFi
    * peer-to-peer-Verbindung
    * maximale Reichweite im Freien: 100m
    * Reichweite unter Deck 30m
    * maximal 1 WiFi User möglich

Stabile Kunststoffbox mit integriertem AIS Empfänger für mobile Anwendungen:
Immer dabei – stets sofort einsatzbereit!

A087 easyWATCHBOX

Mit der easyWATCHBOX erhält man die Möglichkeit, die wichtigsten Gefahrenpotentiale in der Freizeitschifffahrt überwachen zu können. Und dies vereint in nur einem Gerät:

  • CPA Alarm bei Kollisionsgefahr
  •  AIS S.A.R.T. Alarm bei eingehendem AIS Notrufsignal
  •  ”Battery low” bei niedrigen Leistungsstand der Batterie

Gerade wenn man Einhand mit dem Segelboot unterwegs ist, hat man nicht immer die Zeit und die Möglichkeit, auf dem Plotter oder Laptop nach möglichen Hindernissen zu schauen und ist für eine solche Hilfestellung sehr dankbar.

Funktion

Die easyWATCHBOX wird mit den beiliegenden Klemmen in die Datenverbindung von AIS Gerät zum Kartenplotter oder PC bzw. Laptop integriert. Die eingehenden AIS Daten werden nun auf bestimmte Parameter hin interpretiert. Wird ein solcher Wert gefunden, z. B. ein eingehender AIS S.A.R.T. Notruf, so gibt das Gerät akustischen und optischen Alarm.

Per Tasten lassen sich Zeit- und Entfernungswerte für den CPA Alarm einstellen.

Der aktuell ausgelöste Alarm lässt sich per Tastendruck stumm stellen. Dies gilt jedoch nur für diesen speziellen Fall. Kommt ein neues Gefahrenpotential dazu, so ertönt wieder der Alarm.

Der CPA Alarm kann per Tastenkombination deaktiviert, aber auch reaktiviert werden.

Die dritte Alarmfunktion ist für „Battery Low“. Das Gerät wird an das Bordstromnetz angeschlossen und  stellt sich automatisch auf die vorliegende Spannung ein (12V oder 24V). Wird ein bestimmter Spannungswert der 12V oder 24V Batterie unterschritten, so ertönt ein akustisches Signal und die entsprechende LED auf der Geräteoberseite leuchtet auf.

Was ist notwendig, um die easyWATCHBOX zu betreiben?

Für den Betrieb der easyWATCHBOX benötigen Sie lediglich einen AIS Empfänger oder Transponder.

  • Überwacht AIS Datenfluss per NMEA0183 Eingang
  • Alarmgeber für AIS S.A.R.T. (Message 1 und 14)
  • Alarmgeber für aktivierte CPA Einstellungen
  • Alarmgeber für “Battery Low”
  • Akustischer (95dB) und optischer Alarm (LED)
  • Spannungsversorgung 9-32VDC, ca.
  • 30mA (im Normalbetrieb)
  • Interner Alarmgeber mit 95dB
  • LED Anzeige für
    * AIS S.A.R.T. Alarm
    * CPA Alarm (Closest Point of Approach)
    * Battery Low

Durch die zentrale Alarmierung über wichtige Gefahrenpotentiale lassen sich Unfälle auf See vermeiden.

Alles im Blick – und die Hände frei!

A056 easyCPA³

Der CPA³-Alarm ist ein zusätzliches Zubehör, um unterschiedliche Funktionen und Aktionen an einem zentralen Punkt zu bündeln.

Funktion

Der CPA³-Alarm vereint einen akustischen Signalgeber für eine ausgelöste CPA- Funktion oder eine eingehende AIS S.A.R.T. Notfallmeldung mit einem Schalter für den Wechsel in den “silent mode” und einem abgedeckten “PAN PAN”- Taster.

Das Gerät erhält vom easyTRX2S bzw. TRX2S-IS Impulse, sobald die eingestellte CPA- Funktion ausgelöst wurde und setzt diese in akustische Signale um. Ebenso verhält es sich bei eingehenden AIS S.A.R.T. Notfallmeldungen. Diese beiden akustischen Signale unterschieden sich von einander, damit sie besser zugeordnet werden können.

Der Schalter “silent mode” bewirkt eine Abschaltung der Sendefunktion des angeschlossenen easyTRX2S oder easyTRX2S-IS, so dass keine Schiffs- und Positionsdaten mehr nach Außen gelangen und “reiner AIS Empfangsbetrieb” vorherrscht.

Mit dem “PAN PAN” Taster wird am Gerät eine Aussendung einer “AIS Sicherheitsmeldung” veranlasst. Diese Meldung hat zum Inhalt, dass Sie ein Problem haben und um Hilfe bitten. Gesendet wird ein AIS Telegramm Typ14.

Was benötige ich, um den easyCPA³-Alarm zu betreiben?

Voraussetzung ist, dass Sie einen easyTRX2S oder einen easyTRX2S-IS im Betrieb haben. Nur mit diesen beiden Geräten ist es möglich, die eingehenden AIS Signale mit den Einstellungen der CPA – Funktion in Relation zu setzen und entsprechende Aktionen einzuleiten.

 Zentraler Punkt für die wichtigsten Funktionen
  • eingehender AIS S.A.R.T. Alarm
  • aktivierter CPA Alarm (Annäherungsalarm)
  • Umschaltung des Weatherdock Class B Transceivers in „Empfangsmode“
  • Auslösung einer PAN-PAN Notmeldung
  • Abmessungen:
    Bodenplatte: Länge 81mm  Breite 31mm
    Gehäuse: Höhe 27mm
  • Kabellänge: ca. 70cm
  • Schalldruck des Signalgebers: 105 dB
  • Frequenz: 2,9 kHz Dauerton
  • Betriebstemperaturbereich: -20°C – +60°C
  • Betriebsspannung ist analog zum angeschlossenen easyTRX2S oder easyTRX2S-IS
  • Schutzkappe für “PAN PAN” Taster verhindert unbeabsichtigte Auslösung

A028 Kombiantenne

Funktionsweise: Die Kombiantenne UKW/GPS der Fa. Weatherdock AG, ist dazu geeignet auf einfache Art und Weise den easyTRX (AIS Class B Sender/Empfänger) anzuschließen.

Was ist nötig um die Kombiantenne anzuschließen?
Es ist keine besondere Einrichtung, noch einen besondere Verkabelung nötig. Die Kombinatenne UKW/GPS wird mit jeweils 6m langen Kabeln geliefert. Aus der Kombiantenne führen 2 Kabel heraus. Ein Kabel vom GPS Empfänger, ein Kabel von der UKW Antenne. Die Kabel können mit einem Aircell 7 (oder ähnlich guter Kabelqualität – bitte nicht RG58) problemlos bis auf insgesamt 15m verlängert werden. Für welchen Class B AIS Sende/Empfänger ist die Kombiantenne UKW/GPS geeignet? Die Kombiantenne UKW/GPS ist für jeden Class B AIS Sende/Empfänger geeignet.

GPS-Antenne:

  •         Betriebsfrequenz: 1575,42 MHz
  •         Polarisation: RHCP (rechtsdrehend zirkular)
  •         Richtcharakteristik, typische Werte: Zenith: +5dBi, 10°: -1dBi
  •         Verstärkung: circa 27dB
  •         Rauschzahl: 2dB max.
  •         Betriebsspannung: 5V DC+/- 10%
  •         Betriebsstrom: < 30mA
  •         VSWR: 2:1 max.

VHF-Antenne:

  •         Frequenzbereich: 156 … 162MHz
  •         VSWR 1,5:1 max
  •         Gewinn: circa 0dBi
  •         Impedanz: 50 Ohm
  •         Maximale Sendeleistung: 30W
  •         Antennenlänge: circa 35cm
  •         Strahlerelement: flexibel
  • GPS Antenne
  • GPS liefert keine NMEA, sondern GPS Rohdaten
  • Spannungsversorgung des GPS durch den Class B AIS Sende/Empfänger notwendig
  • Inklusive Edelstahlhalter
  • Artikelnummer A028

A029 GPS Antenne

Funktionsweise:
Die GPS Antenne der Fa. Weatherdock AG ist eine GPS Antenne die GPS Rohdaten liefert. Diese wird auf einfache Art und Weise an den easyTRX (AIS Class B Sende/Empfänger) angeschlossen. Bei der Verwendung dieser Antenne ist noch der Anschluss einer UKW Antenne an den TRX notwendig. (über den easySPLIT OCB lässt sich übrigens die eigene UKW Antenne hierfür verwenden)

Was ist nötig um die GPS Antenne anzuschließen?
Es ist weder eine besondere Einrichtung, noch eine besondere Verkabelung nötig. Die GPS Antenne wird mit einem 5m langen Kabel geliefert. Das Kabel kann mit einem Aircell 7 (oder ähnlich guter Kabelqualität – bitte nicht RG58) problemlos bis auf insgesamt 15m verlängert werden.

Für welchen Class B AIS Sende/Empfänger ist die GPS Antenne geeignet?
Die Kombiantenne GPS ist für jeden Class B AIS Sende/Empfänger geeignet, der GPS Rohdaten benötigt.

  • Betriebsfrequenz: 1575,42 MHz
  • Richtcharakteristik, typische Werte: Zenith: +5dBi, 10°: -1dBi
  • Verstärkung: circa 27dB
  • Rauschzahl: 2dB max.
  • Betriebsspannung: 5V DC+/- 10%
  • Betriebsstrom: < 30mA
  • VSWR: 2:1 max.
  • Stecker: BNC-Stecker
  • GPS liefert keine NMEA, sondern GPS Rohdaten
  • Spannungsversorgung des GPS durch den Class B AIS Sende/Empfänger notwendig
  • Inklusive Kunststoffhalter
  • Artikelnummer A029

A045 easyN2Konnekt

Mit der Einführung des neuen NMEA2000 Standards werden Schiffsbesitzer immer wieder vor die Tatsache gestellt, dass bereits vorhandene Geräte, die noch mit NMEA0183 arbeiten, nicht an neu gekaufte Geräte mit NMEA2000 Datenprotokoll angeschlossen und betrieben werden können.

Funktion

Der easyN2K wird mit Kabelverbindung zum AIS Gerät und mit Steckverbindung zum NMEA2000 Datenstrang in den Datenfluss integriert. Die vom AIS Gerät kommenden NMEA0183 Datenprotokolle werden vom easyN2K umgewandelt und als NMEA2000 Protokoll zum Anzeigegerät weitergeleitet. Der easyN2K verfügt über 3 LED’s. Die Stromversorgung erfolgt über den Anschluss an das NMEA2000 Netzwerk. Liegt Strom am easyN2K an, so leuchtet die Power LED dauerhaft. Die beiden anderen LED’s signalisieren blinkend, dass in dem Moment Kommunikation über das jeweilige Datenprotokoll vorhanden ist. Dies eignet sich auch zur Fehleranalyse. Leuchtet oder blinkt eine der LED’s nicht, so muss ein Fehler auf diesem Datenstrang vorliegen. Der easyN2K wandelt folgende Telegramm-Typen in NMEA2000 Datenprotokolle um

  • AIS (statische und dynamische Informationen)
  • GPS
  • Safety Message

Für welche Geräte ist der easyN2K geeignet?

Es kann jeder AIS – Tranceiver oder AIS – Empfänger, der die Daten per NMEA 0183 ausgibt, an den easyN2K angeschlossen werden. Die in den easyN2K eingehenden Daten werden dann im NMEA 2000 Format zur Verfügung gestellt und mittels den entsprechenden NMEA 2000 Geräten interpretiert und angezeigt. Was ist nötig um den easyN2K zu betreiben? Um ältere Geräte in das neue, bus-basierte NMEA2000 Netzwerk einzubinden, ist lediglich der easyN2Konnekt erforderlich. Es ist jedoch zu beachten, dass pro easyN2K jeweils nur ein AIS Gerät angeschlossen werden kann. Der Datenkonverter arbeitet nur von NMEA0183 zu NMEA2000 und nicht in beide Richtungen. Es werden nur die entsprechenden AIS Daten umgewandelt.

 

  • Verbindung von NMEA 0183 Geräten mit dem NMEA 2000 Netz
  • Unterstützung von AIS (Automatic Identification System)
  • Informationen zur Positionsanzeige von Schiffen auf dem Plotter
  • Einfache Handhabung durch Plug and Play
  • Stromversorgung von NMEA 0183 Geräten durch den easyN2KSteckertypen
  • NMEA 0183: 1m Leitung 4-polig
  • NMEA 2000: Micro Style Stecker (male pins)
n2k
NMEA 0183 Eingang
  • Baudrate: 38,4 kBd
  • Anschluss: entspricht der NMEA 2000 Spannung (meist 12 oder 24 V)
  • Stromverbrauch für NMEA 0183 Geräte: max. 30mA
  • Unterstützung der AIS Messages: 1, 2, 3, 4, 5, 9, 11, 18, 19, 24A, 24B

NMEA 2000 kompatibler Ausgang

  • Anschluss:   9-26 Volt DC, >110mA (nur 95 mA gemessen)
  • Baudrate:   250kBd
  • Unterstützte PGNs: 059392, 060928, 059904, 060160, 060416, 126208, 126464, 126992, 126996, 129025, 129026, 129038, 129039, 129040, 129793, 129794, 129798, 129802, 129809, 129810

Artikelnummer A045

A052 easyCPA-Alarm

Funktion
easyCPA – Alarm ist als zusätzliches Equipment zu den AIS Class B Sende/Empfängern der easyTRX2S Gerätefamilie und erhöht die Sicherheit an Bord. Mit diesem externen akustischen Signalgeber ist gewährleistet, dass zuvor definierte Gefahrenpotentiale über die CPA- Funktion des Empfängers erkannt und deutlich signalisiert werden. Gleichzeitig werden auch ausgesendete AIS Nottelegramme von aktivierten AIS S.A.R.T. erkannt und ebenfalls signalisiert. Eine zeitliche Verzögerung der Wahrnehmung durch Schlaf oder ausgeschaltete Endgeräte ist damit verhindert.

Das Gerät empfängt vom easyTRX2S Impulse, sobald die eingestellte CPA – Funktion ausgelöst wurde und setzt diese in akustische Signale um. Der easyCPA – Alarm verfügt über zwei unterschiedliche Signaltöne, damit CPA – Warnungen und AIS S.A.R.T. von einander zu unterscheiden sind.

Was benötige ich, um den easyCPA – Alarm zu betreiben?
Voraussetzung ist, dass Sie ein Gerät aus der Produktfamilie des easyTRX2S in Betrieb haben. Nur mit diesen beiden Geräten ist es möglich, die eingehenden AIS Signale mit den Einstellungen der CPA – Funktion in Relation zu setzen und entsprechende Aktionen einzuleiten.

  •  Abmessungen
    •  Bodenplatte: Länge 81mm  Breite 31mm
    •  Gehäuse: Höhe 27mm
  •  Schalldruck des Signalgebers: 105 dB
  •  Frequenz: 2,9 kHz Dauerton
  •  Betriebstemperaturbereich: -20°C – +60°C
  •  Betriebsspannung ist analog zum angeschlossenen easyTRX2 oder easyTRX2-IS

A053 easyINFOBOX

Die easyINFOBOX ist eine extrem robuste und wasserdichte PP/ABS Box. Die Box beinhaltet ein autonomes AIS System mit AIS Empfänger und integriertem Kartenplotter und ermöglicht so die Positionsanzeige von AIS Objekten in der Umgebung.

Die easyINFOBOX verfügt über einen Anschluss an eine UKW Antenne sowie einen Stromanschluss für das Bordnetz.

Funktion

Der AIS Empfänger erhält die AIS Daten, sobald die Box an eine vorhandene UKW Antenne angeschlossen wurde. Die speziellen AIS Funksignale werden intern verarbeitet und als Datenprotokoll an den Kartenplotter in der Box weitergeleitet. Die Daten sind so formatiert, dass der Kartenplotter die erhaltenen Informationen auf dem Bildschirm anzeigen kann.

Einsatzmögllichkeiten

  • Schiffe ohne AIS System
  • Objekt-Tracking einer eigenen Flotte mit mobilem Headquarter
  • Objekt-Tracking innerhalb „closed user group“

Die easyINFOBOX ist neben dem regulären Empfang von AIS Daten auch entwickelt worden, um die Positionsdaten von bestimmten Objekten innerhalb einer „closed user group“ in der Funktion eines mobilen Headquarters zu empfangen.

Eine solche Anwendung lässt sich zusammen mit den portablen Weatherdock Positionssendern „easyPOSALERT„, „easyRESCUE-DIVE„, „easyPOS’N’HOOK“ oder „easyTERLOC“ realisieren. Diese Transmittereinheiten senden ihre Positionsmeldungen auf einer speziellen, verschlüsselten Frequenz, so dass nur das Headquarter in der Lage ist, diese Positionsdaten der eigenen „closed user group“ anzeigen zu können.

Denkbar ist die Verwendung der easyINFOBOX bei Tauchgruppen, wo die INFOBOX als Basisstation auf dem Tauchschiff verbleibt. Ein weiteres mögliches Einsatzgebiet ist die mobile Überwachung eines bestimmten Gebietes, z. B. bei einer Regatta. Denkbar ist auch die Verwendung der easyINFOBOX in einem Rettungs-Helicopter, da der eingebaute Empfänger trotz der vordefinierten „closed user group“ die Notsignale von einem aktivierten “AIS Search and Rescue Transmittern” empfängt und diese am Kartensichtgerät entsprechend optisch dargestellt werden.

Was ist notwendig für den Einsatz der easyINFOBOX?

Um die Signale empfangen zu können, muss die INFOBOX mit einer UKW- Antenne verbunden werden. Diese ist im Normalfall an Bord vorhanden. Die Stromversorgung der easyINFOBOX wird über das Bordstromnetz realisiert. Ein entsprechender Anschluss ist in der Box vorhanden. Darüber hinaus verfügt die easyINFOBOX über die Anschlussmöglichkeit für eine externe GPS Antenne.

Zusätzlich ist ein separater Signalgeber für CPA Alarm und eingehende AIS S.A.R.T. Seenotmeldungen in die Box integriert, der sich bei Bedarf per Schalter ein- oder ausschalten lässt.

Das Kartenmaterial für das Kartensichtgerät hat der Anwender für das jeweilige Einsatzgebiet selbst zu stellen. Um die unterschiedlichen Positionen der „closed user group“ anzeigen zu können, muss jedes Objekt mit einem portablen UKW Positionssender ausgestattet sein. D. h. bei einer Regatta pro Boot 1x easyPOSALERT, bei einer Tauchgruppe pro Taucher 1x easyRESCUE-DIVE, etc. Die portablen UKW Positionssender sind nicht im Lieferumgang der easyINFOBOX enthalten. Andere Geräte als die Eingangs aufgeführten Geräte können nicht als „closed user group“ betrieben werden.

  •         wasserdicht
  •         stoßfest
  •         staubdicht
  •         IP 67 (bei 1 m Wassertiefe für max. 30 Min.)
  •         Signalfarbe Orange
  •         Rostfreier Edelstahl

Abmessungen:

  • Außenmaß: Länge 27cm Breite 24,6 cm Höhe 17,4 cm
  • Innenmaß: Länge 25,1 cm Breite 17,8 cm Höhe 15,5 cm
  • Gewicht: ca. 5 kg
  • Betriebstemperaturbereich: -40° C bis 99° C
  • Gehäuse: Polypropylene
  • Schnapsverschluss: ABS (Kunststoff)
  •     Sofort im Einsatz durch „Plug’n’Play“
  •     Mobil
  •     Unabhängig

Select Language