Die Niederländische KNRM, das Pendant zur Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS), hat Ende Januar beschlossen, für die Besatzungen ihrer Boote AIS S.A.R.T. Notfallsender einzusetzen.

Nach umfangreichen Tests, die ca. ½ Jahr in Anspruch nahmen, und bei denen die Geräte auf Herz und Nieren geprüft wurden, stand fest: der easyRESCUE von Weatherdock wird ab sofort für alle Besatzungsmitglieder an Bord der KNRM-Schiffe zur Pflichtausstattung.

Der easyRESCUE ist ein für die Seenotrettung zugelassener AIS Notfallsender. Die Zulassung erfolgte von der Deutschen Zulassungsbehörde BSH (Bundesamt für Seefahrt und Hydrografie), der Internationalen Berufsschifffahrtsnorm SOLAS (Safety Of Life At Sea), der US-Zulassungsbehörde FCC (Federal Communication Commission) und von der United States Coast Guard. Mit diesen höchsten Zulassungsklassen ist der easyRESCUE als AIS S.A.R.T. in dieser kompakten Bauform weltweit einzigartig.

Das Gerät wird von den KNRM-Einsatzkräften in einer Tasche am Oberteil des Rettungsanzugs mitgeführt und im Notfall per Knopfdruck aktiviert.

Nach erfolgter Aktivierung wird eine standardisierte AIS Sicherheitsmeldung (Class A und Class B) ausgesendet, die von jedem AIS Empfänger, der sich innerhalb der Sendereichweite von bis zu 10 Seemeilen befindet, empfangen werden kann. Dies können neben den Behördenschiffen auch Berufsschiffe oder Freizeitschiffe sein. Gerade auf dem Freizeitsektor findet die AIS Technologie immer stärkere Anwendung. Die ausgesendete Meldung beinhaltet gleichzeitig auch die aktuelle GPS Position des Verunglückten und wird 8mal in der Minute gesendet. Danach empfängt der easyRESCUE wieder eine neue GPS Position und sendet erneut 8mal die Sicherheitsmeldung. Dies geschieht so lange, bis das Gerät ausgeschaltet wird.

Die Akkulaufzeit des Gerätes beträgt mind. 96 Stunden bei -20°C. Dies ist nur eines der strengen Zulassungskriterien gewesen. So muss das Gerät z. B. auch nach einem Sturz aus 20 Metern Höhe noch voll funktionsfähig sein und für mind. 5 Minuten einer Wassertiefe von 10 Metern standhalten.

Das hohe Zulassungsniveau des easyRESCUE mit den erfüllten strengen Kriterien der SOLAS haben die Entscheider der Niederländischen KNRM dazu veranlasst, den easyRESCUE zu wählen. Für die Mitarbeiter, die sich tagtäglich bei schwierigsten Witterungsbedingungen der Gefahr aussetzen, bei einer Rettungsaktion selbst zu verunglücken, ist das Beste gerade gut genug!

Select Language