AIS Klasse A | Inland Transponder in Zusammenarbeit mit CNS Systems™

 

Highlights
  • Blue Sign Signale sorgen für verbesseretes Gefahrenbewusstsein auf Binnenwasserstrassen
  • Gerät kann wahlweise als AIS Klasse A Transceiver oder als AIS Inland Transponder konfiguriert und genutzt werden
  • Das System kommuniziert erforderliche statische, reisebezogene und dynamische Daten.
Der easyTRX – SOLAS AIS Class A / Inland Transponder bietet SOLAS Compliance und BSH Zertifizierung zu sehr attraktiven Preisen. Der easyTRX – SOLAS AIS Inland Transponder basiert auf dem sehr bekannt AIS Class A Transponder von CNS Systems und wurde nach den neuesten AIS Inland Standardanforderungen entwickelt.
Der AIS Inland Transponder ist von der Fachstelle der WSV für Verkehrstechniken FVT zugelassen.
Die Datenverbindungskommunikation umfasst Standard-AIS-Meldungen und die erforderlichen statischen, reisebezogenen und dynamischen Daten sowie „Blue Sign“ -Meldungen für die Binnenschifffahrt für mehr Situationsbewusstsein und verbesserte Sicherheit für das einzelne Schiff.
Funktion
Die Daten-Kommunikation beinhaltet neben den Standard AIS-Positionsmeldungen auch die relevanten statischen und dynamischen Fahrdaten der Schiffe. Darüber hinaus erfolgt ein Austausch der sogenannten „blue sign“ Signale, wie sie auf inländischen Wasserstrassen vorgeschrieben sind. Dies alles trägt zu einer Verbesserung der allgemeinen Gefahrenkontrolle und zu einer Erhöhung der eigenen Sicherheit bei. Die SOTDMA Technologie (Self Organized Time Devision Multiple Access), die in den AIS Klasse A Transceivern verwendet wird, sendet und empfängt Informationen von allen Schiffen innerhalb der UKW-Abdeckung. Diese Informationen beinhalten GPS-Position, Identifizierungsnummer, Kurs und Geschwindigkeit über Grund, Steuerkurs und Drehgeschwindigkeit genau so wie den navigationsstatus und den Zielhafen des jeweiligen Schiffes.Für die Binnen-Berufsschifffahrtswasserstrassen überträgt und empfängt der easyTRX-SOLAS „blue sign status messages“ für Berg- oder Talfahrt, Vorbeifahrt an Steuerbord, Gefahrenguttransport (blue cones) sowie Informationen über die voraussichtliche Ankunftszeit an Brücken, Schleusen und Terminals. Aussagekräftige Informationen über Tiefgang des Schiffes, Art der Fracht und Zielhafen sind wichtige Hilfen zur Entscheidungsfindung für ein sicheres Maövrieren auf den Binnenwassewegen.
Die im AIS-Transponder verwendete SOTDMA-Technologie überträgt und empfängt Informationen über alle Schiffe innerhalb des VHF-Bereiches. Diese Informationen beinhalten Position, Identität, Kurs über Grund, Überschrift und Umdrehungsgeschwindigkeit sowie Navigationsstatus und Ziel des Schiffes.
The AIS Inland transponder broadcasts Inland blue sign status messages for upstream or downstream navigation; ships passing on starboard side, hazardous cargo carriage (Blue Cones), and estimated time of arrival at locks, bridges and terminals. Hafen-management, information on Tiefgang, type of cargo and destination is vital for decision making and safe maneuvering along the inland waterways.
Der AIS Inland-Transponder sendet Inland „Blue Sign“ Statusmeldungen für Upstream- oder Downstream-Navigation; Schiffe, die auf Steuerbordseite, Gefahrgutwagen (blaue Kegel) und geschätzte Ankunftszeit an Häfen, Brücken und Terminals weitergeben. Hafen-Management, Informationen über Tiefgang, Art der Ladung und Ziel sind wichtig für die Entscheidungsfindung und sicheres Manövrieren entlang der Binnenwasserstraßen.
Die Informationen, die von den Schiffen erhalten und zur Verfügung gestellt wurden, sind leicht auf jedem ARPA-Radar oder elektronischen Kartensystem aufgetragen. Maximales Situationsbewusstsein kann gut erreicht werde.

An Bord eines Schiffes lässt sich der AIS Klasse A Transceiver spielend leicht installieren. Nachdem eine Verbindung zu GPS und UKW Antenne hergestellt wurde, muss nur noch die Schiffsperiferie (Onboard-Sensoren) angeschlossen werden. Der easyTRX-SOLAS verfügt zudem über eine Anschlussstelle für ein elektronisches Kartensichtgerät  (Inland ECDIS) und/oder ARPA Radar. Das System ist für die Unterstützung des „long-range reporting“, d.h. für hohe Reichweiten.

Zudem verfügt der AIS Klasse A Transceiver easyTRX-SOLAS über ein Minimum Keyboard und ein mehrzeiliges Monochrom-Display. Der AIS Class A / Inland Transponder besteht aus einem integrierten Minimum Keyboard und Display (MKD).

Energieversorgung
Eingangsspannung 11-36 V DC
Radio
Transmitter Ausgangsleistung (einstellbar) 1 und 12.5 W, 50 Ohm load
Bandbreite 25 kHz
Protokoll TDMA (AIS)
Baudrate 9600 bps (AIS) / 1200 bps (DSC)
Modulation GMSK (AIS) / FSK (DSC)
Frecuenzen 156.025 MHz – 162.025 MHz
Standardkanäle 87B (161.975 MHz), 88B (162.025 MHz), 70 (156.525 MHz)
Anzahl der Empfänger 3 (2 AIS TDMA, 1 DSC)
Empfangsempfindlichkeit 20% MER < – 107 dBm

 

GNSS Empfänger
GNSS Empfänger GPS L1, 50 Parallele Kanäle,
DGNSS Unterstützung Ja

 

Umwelt
IEC 60945 Geschützte Installation
Schnittstellen
VHF Antenne N female, 50 Ohm
GPS Antenne TNC female, 50 Ohm
Energieversorgung 3-fach steckbare Schraubklemme
Sensorschnittstellen 1 zu 3 (RS422) IEC 61162-1 oder -2
Pilot/Auxiliary (RS422) IEC 61162-2
External Display (RS422) IEC 61162-2
Long-Range (RS422) IEC 61162-2
Blue sign Schnittstelle Digitaleingang 24 V DC / offen
DGNSS correction input (RS232) RTCM/SC-104
Alarmrelais Normalerweise geschlossen

Standards
ITU-R M.1371-4
IEC 61993-2
IEC 61162-1, 2
IMO Resolution A.694 (17)
IMO Resolution MSC.74 (69) Annex 3,
TU-R M.825-3
ITU-R M.1084-3,
EC 61108-1,
EC 62288
IPC-A-610 (Herstellung)
RTCA/DO-178B (SW Entwicklung)
CCNR Vessel Tracking und Tracing Standard für Binnenschifffahrt Version 1.01

Physikalische Eigenschaften
GNSS Empfänger GPS L1, 50 Parallele Kanäle
DGNSS Unterstützung Ja

Integrierte MKD auf der Frontplatte
Plugable screw terminals for cable connections

Zubehör inklusive

Compliance
BSH Statement of Conformity
FVT typ zugellasen

 

Select Language