Funktion:

Der easyRX-LAN empfängt wie jeder AIS – Empfänger die Telegramme der Class A und Class B Transceiver. Neuartig am easyRX-LAN ist das LAN-Modul, welches einen direkten Anschluss an ein bestehendes Computer-Netzwerk ermöglicht. Ebenso wird die Einspielung der NMEA – Daten in das WWW ohne Umwege realisierbar.

Was ist nötig um einen easyRX-LAN anzuschließen?

Zunächst muss ein funktionierendes Computer-Netzwerk vorliegen. Neben einem 12 Volt DC Stromanschluss benötigt man ein Standard-LAN Kabel RJ45 und eine UKW-Antenne.

Für welche PC-Software ist der easyRX-LAN geeignet?

Jede PC-Software, die AIS-Daten verarbeiten und anzeigen kann, ist für den gemeinsamen Einsatz mit dem easyRX-LAN geeignet.
Für die Konfiguration des easRX-LAN ist ein PC erforderlich. (mind. WIN XP oder höher)

  • LAN Ausgang und serielle Schnittstelle Typ NMEA 0183
  • 12 Volt Stecker im Lieferumfang enthalten
  • Weiterleitung der NMEA-Daten möglich
    • in lokales Netzwerk
    • in www
  • Installiert easyRX-LAN über IP-Adresse (DHCP oder feste IP)

Mögliche Einsatzgebiete

  • Hafenverwaltungen
  • Berufsschifffahrt
  • Info-Stationen entlang der Küstenlinie

Empfänger

  • 2 Kanal AIS Empfänger für AIS-Daten auf den Frequenzen 161.975 MHz und 162.025 MHz
  • Kanalabstand:   25 kHz
  • Empfindlichkeit:   -113 dBm
  • Datenrate:   9600 Bps
  • Antennenimpedanz:   50 Ohm
  • Elektrische Anschlussdaten
  • Antenneneingang:   PL
  • LAN Anschluss:   RJ45

Ausgang

  • Datenübertragungsrate:   38,4 kB
  • Format:   NMEA 0183
  • NMEA Telegramm:   VDM

Abmessungen (über Alles)

  • Baudrate: wahlweise 38400 oder 4800, bidirektional
  • NMEA Telegrammtyp : VDM
  • Anschluss UKW-Antenne: 50 Ohm, SO2239
  • Anschluss GPS-Antenne 50 Ohm, BNC
  • Geeignet für Kabinenmontage, IP60, -25°C – 55°C
  • 198mm (L) 158mm (B) 47mm (H)
  • Gewicht: 275 g.
Select Language