Was bedeutet MTM, Textnachrichten versenden?

—In Entwicklung / Under devolopement—
Folgend beschriebene Punkte sind noch in der Entwicklung und sollen zukünftig auf Ihren easyTRX3 funktionieren.

Bitte beachten Sie, dass nur SOTMA Geräte solche Binary Broadcast Nachrichten versenden können.
Eine automatische Bestätigung der SOTMA Geräte bedeutet aber nicht, dass der Nutzer diese Nachricht auch gelesen hat.

Der easyTRX3 ist ein sogenannter AIS Class B SOTDMA.
Dieses SOTDMA Verfahren erlaubt es den Class B Geräten, wie einem Class A, Textnachrichten über AIS zu versenden.

Wir nennen dieses Verfahren MTM, Maritime Text Messenger.
Hierfür gibt es eine spezielle App, welche sich bei easyTRX3 mit WiFi verbindet.
Haben sie kein Gerät mit WiFi, so können Sie sich auch über USB mit dem PC/MAC verbinden.
WiFi-App für Android: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.weatherdock.easyTRX3Msg
WiFi-App für iOs: nicht verfügbar

Adressierte Nachricht:
Die Message wird über die AIS-Nachricht 6 oder 26 übertragen.
Die Nachricht selbst kann an ein bestimmtes Schiff adressiert werden, dieses bestätigt den Empfang automatisch.
Voraussetzung ist aber dass es sich bei dem gegenüber auch um ein SOTDMA Gerät handelt.
Nur ein SOTDMA kann dann ebenfalls diese Nachrichten handlen.
Die automatische Bestätigung der SOTDMA Geräte bedeutet aber nicht, dass Ihre Nachricht auch vom Boots-Eigner gelesen wurde.
Eine Nachricht kann 48 Symbole enthalten.
Innerhalb einer Minute können max. 61 Symbole versandt werden.
Beispiel:
„Ankunft Marina Portofino, ETA 1800“

Rundruf Nachricht, Broadcast:
Des Weiteren kann ein SOTDMA die AIS-Nachrichten 8 und 26 an ALLE in Empfangsreichweite übertragen.
Also einen Rundruf starten.
Hier kann die Nachricht 54 Symbole enthalten.
Innerhalb einer Minute sind 72 Symbole möglich.
Beispiel:
„Marina Portofino ist geschlossen“
->Dies könnte dann von dem Hafen selbst versendet werden.

Select Language