Produkt läuft Mitte/Ende 2017 aus!
Service für Kundengeräte erfolgt weiter!

Funktionsweise:
Der easyAIS empfängt die von der Berufsschifffahrt (Class A) und der Sportbootschifffahrt (Class B) ausgesendeten AIS Signale und setzt diese in ein NMEA Protokoll um. Diese Daten können dann von einem Kartenplotter oder aber auch von einer PC-Software weiter verarbeitet und auf den entsprechenden Bildschirmen angezeigt werden.

Was ist nötig um einen easyAIS anzuschließen?
Ein AIS geeigneter Kartenplotter oder AIS geeignete PC-Software. Eine UKW Antenne, alternativ der Anschluss des easyAIS über den easySPLIT, zur Verwendung der vorhandenen UKW Antenne.

Für welchen Kartenplotter/PC Software ist der easyAIS geeignet?
Heutzutage sind fast alle neuen und modernen Kartenplotter AIS fähig. Dennoch ist es ratsam, dass Sie mit ihrem Händler prüfen, ob ihr Kartenplotter die Anzeige von AIS Daten unterstützt. (NMEA 0183 Schnittstelle und AIS fähige Betriebssoftware).

Viele der unterstützten Modelle finden Sie auch auf dieser Homepage im Menüpunkt AIS

  • 2 Kanal AIS Empfänger mit neuster Mikroprozessortechnik
  • Höchste Empfindlichkeit bei optimierter Trennschärfe
  • Integrierter Multiplexer, setzt Daten von 4,8 kB auf 38,4 kB hoch
  • Erweiterter Eingangsspannungsbereich von 9V – 28 VDC
  • Artikelnummer A025
  • 2 Kanal Empfänger zum Empfang von AIS Daten auf den beiden AIS Kanälen 161,975 MHZ und 162,025 MHZ
  • Class A und Class B Telegramme
  • Empfindlichkeit: 112 dBm
  • Kanalabstand 25 kHz
  • Anschluss: 9V – 28 VDC, 80 mA
  • Antennenanschluss BNC Buchse, 50 Ohm
  • Baudrate: 38,4 kBd (optional: 4,8 kB)
  • NMEA Ausgangsmeldung: VDM
  • Betriebsbedingungen: unter Deck, bei 0°C bis 60°C
  • 140 mm (L) x 140 mm (B) x 35mm (H)
  • Gewicht: ca. 400g
  • Integrierter Multiplexer, setzt Daten von 4,8 kB auf 38,4 kB hoch
Select Language