Warum benötige ich einen anderen Splitter um ihn mit dem easyTRX2S zu verwenden?

Sie müssen den easySPLIT OCB (OCB = Operates Class B) aus diesem Grund verwenden:
Wenn Sie den easySPLIT benutzen, sind damit folgende Geräte verbunden: FM Radio, VHF Radio und AIS Empfänger. Nur eines dieser Geräte kann physisch Übertragen, und das ist normalerweise das VHF Radio. In dem Moment wo das VHF Radio überträgt, müssen die anderen verbundenen Geräte sehr schnell getrennt werden, damit der Strom für die Übermittlung nur in die Antenne fließt und nicht in die anderen angeschlossenen Geräte.
Lassen Sie uns jetzt einen Blick auf die typische Installation des easyTRX2S werfen. Mit dem easySPLIT OCB sind folgende Geräte verbunden: das FM Radio, das VHF Radio und der easyTRX2S. Hier sind zwei Geräte verbunden, die übertragen(senden) können. Das bedeutet also, dass die zwei Übertragungswege des VHF Radios und des easyTRX2S gleichzeitig überwacht werden müssen. Wenn einer der „Transmitter“ überträgt, muss die Verbindung des anderen Gerätes für diese Zeit sehr schnell unterbrochen werden. Dies ist der Unterschied.

Wie kann ich erkennen ob meine Antennenverbindung zum easyTRX in Ordnung ist?

Es ist nicht einfach einen Grenzwert für eine gute ohne schlechte Installation der Antenne zu definieren.
Hier sind allerdings einige Werte, die als Richtlinie dienen können:
  • Fwd-Pwr Banten 1: 143
  • Fwd-Pwr Banten 2: 154
  • Fwd-Pwr Discone: 145
  • Fwd-Pwr no antenna: 34
  • Rev-Pwr Banten 1: 31
  • Rev-Pwr Banten 2: 15
  • Rev-Pwr Discone: 23
  • Rev-Pwr no antenna: 26
  • VSWR Banten 1: 4,6
  • VSWR Banten 2: 10,3
  • VSWR Discone: 6,3
  • VSWR no antenna: 1,3

Erklärung der Daten: Wenn Sie das Programmier-Tool starten den Reiter “Diagnostics” betrachten, sehen Sie “TX Forward power” (Fwd-Pwr) und “TX Reverse power” (Rev-Pwr).

1.) Bitte warten Sie bis der easyTRX2S eine Nachricht übermittelt hat.
Dies können Sie an sich ändernden Werten bemerken. Desweiteren sehen Sie die letzte Aussendung im Reiter „Sent data“.

2.) Teilen Sie dann die fwd-pwr-Werte durch die rev-pwr-Werte. Das Ergebnis sehen Sie in den VSWR-Reihen.
VSWR steht für “voltage standing wave ratio”

Fazit: Wenn der VSWR Wert größer 3 ist, dann ist Ihre Antenne gut installiert und Sie haben eine gute Kabelverbindung.

Select Language