standup surfen wasserski kanu kitejetski angeln

Bei dem neuen easyONE-M handelt es sich um einen kompakten und handlichen AIS MOB (Man over Board) Notsender mit rein manueller Auslösefunktion.

Der easyONE-M ist aufgrund seiner geringen Baugröße problemlos auch für die Wassersportarten geeignet, bei denen eine automatische Rettungsweste und eine Aktivierung per Wasserkontakt keinen Sinn machen. Trotzdem ist auch hier ein Notsender im manchen Situationen hilfreich, wenn nicht sogar lebensrettend!

Funktion

Im Falle einer akuten Notsituation wird das Gerät manuell per Knopfdruck aktiviert, um eine AIS MOB Notmeldung senden zu können. Dazu muss lediglich die transparente Schutzplatte mit einem kurzen Ruck an der Sicherungsleine vom Gerät entfernt werden. Danach liegt der „ON“ Knopf frei.

Das Gerät ist mit einer Sicherungsleine am Körper befestigt, so dass der Sender nach erfolgter Aktivierung im Wasser vor der Person treiben kann. Eine starke und helle LED sorgt in der Dunkelheit für bessere Sichtbarkeit des Verunglückten.

Das Gerät sendet nach Aktivierung eine vollständige AIS MOB Positionsmeldung aus. Diese beinhaltet neben der individuellen Geräte ID die aktuelle GPS Position sowie gerade anliegenden Kurs und Geschwindigkeit über Grund. Da die gesendete Geräte ID mit „972“ beginnt, erkennt jeder AIS Empfänger im Umkreis von bis zu 7 Seemeilen und mehr (Reichweiteneinschränkungen durch Wetterbedingungen und Höhe der Empfangsantenne möglich) diese Notmeldung. Auf dem Kartenplotter oder dem Computerbildschirm wird ein entsprechendes Symbol (rotes X mit rotem Kreis) angezeigt.

Anhand der beiden LEDs im Gerät lässt sich die Funktion des easyONE einfach ablesen, was den Umgang mit dem Gerät in einer Notsituation extrem erleichtert.

Andere Auslösung – sonst alles gleich!

Im Vergleich mit dem regulären AIS MOB easyONE unterscheidet sich dieses gelbe Gerät lediglich durch die rein manuelle Auslösefunktion von seinem „roten Bruder“. Bei den Leistungswerten hat sich nichts geändert. Diese sind auch bei der gelben manuellen Version immer noch die besten in der AIS MOB Klasse.

Im aktivierten Zustand hat das Gerät eine permanente Sendedauer von mehr als 36 Stunden. 1 Watt abgestrahlte Leistung sorgen für eine Reichweite von bis zu 7 Seemeilen (ca. 12Km) und mehr. Bis zu 10m Wassertiefe dicht und zu 100% schwimmfähig, was auf dem Markt in dieser Klasse leider keine Selbstverständlichkeit ist.

Der easyONE ist sofort einsatzbereit.

  • volle AIS MOB Seenotmeldung (972…)
  • jeder AIS Empfänger in Reichweite ist über Position, Kurs und Geschwindigkeit des Verunglückten informiert
  • rein manuelle Aktivierung per Knopfdruck
  • mehr als 1 Watt ausgestrahlte Sendeleistung
  • mehr als 36 Stunden Batterie-Lebensdauer nach Aktivierung
  • starkes LED Blinklicht für bessere Sichtbarkeit
  • handliche Baugröße
  • 100% schwimmfähig
  • keine Registrierung oder Anmeldung notwendig
  • kein Funkzeugnis notwendig
  • Gerät ist für jeden Wassersport geeignet
Beschreibung Wert
Abmessungen 168 * 48 * 27 mm
Gewicht 120 Gramm
Batterie 6V, 2 Lithium Zellen, CR17345
Batterie Betriebszeit 24 h bei -20°C
Batterie Lebensdauer 7 Jahre
Frequenz 161,975 MHz und 162,025 MHz
Sendeleistung 1 Watt
GPS Empfänger Mit integrierter Antenne nach IEC 61108-1
UKW Antenne Ausklappbar, im Ruhemodus im Gerät aufgerollt
Anzeigen 2 LED („GPS Status“ und „FLASH“)
Bedienelemente 2 Tasten („TEST“ und „ON“)
Unterstützte AIS Nachrichten im Sendebetrieb Msg.01 AIS Positionsreport Geräte-Identifikationsnummer Kurs über Grund Geschwindigkeit über Grund Msg.14 Sicherheits-Meldung Text: „MOB ACTIVE“ im Notfall („ON“) Text: “MOB TEST” im Testbetrieb („TEST“)
Betriebstemperatur -20°C bis +55°C
Lagertemperatur -40°C bis +70°C

 

 Die besten Leistungswerte in der AIS MOB Klasse:

  • mit mehr als 36 Stunden Batteriekapazität nach Aktivierung deutlich längere Laufzeit
  • mit mehr als 1 Watt abgestrahlte Leistung deutlich größere Sendereichweite
  • 100% schwimmfähig (ohne Auftriebshilfe)
Mit Sicherheit mehr Spaß am Sport!
Select Language