Funktion:
Mit einem eingebauten GPS Modul übermittelt der an der Boje befestigte easyPOS’N’HOOK die aktuelle GPS Position der dieser Boje auf kundenspezifischen Funkfrequenzen. Das gesendete Positionssignal und die einprogrammierten Objektdaten können nur empfangen werden, wenn der Empfänger an Bord des Schiffes auf die gleiche kundenspezifische Frequenz eingestellt ist. Die aktuelle Position der Boje wird innerhalb der Sendereichweite am Kartensichtgerät bzw. PC-Bildschirm angezeigt.

Mit TEST können alle Funktionen überprüft werden, bevor das Gerät mit RUN aktiviert wird. Nun sendet der easyPOS’N’HOOK kontinuierlich alle 3 Minuten ein Signal.
Das Gerät ist eine speziell für solche Anforderungen entworfene Weiterentwicklung aus dem international zugelassenem easyRESCUE, einem AIS S.A.R.T. Sender.

Was ist notwendig für den Betrieb des easyPOS’N’HOOK?
Für jede ausgesetzte Boje benötigt man einen POS’N’HOOK. Über die Ladestation ist ein intelligenter und optimal kontrollierter Ladevorgang möglich, der die lange Lebensdauer der Akkus ermöglicht.  Die Programmierung der objektbezogenen Daten in das Gerät erfolgt durch den Kundenadministrator oder den Hersteller. Um die kundenspezifischen Signale der Geräte zu empfangen, wird lediglich ein AIS Receiver, der easyAIS, benötigt. Dieser ist werksseitig auf die kundenspezifische Frequenz voreingestellt.

Portabler UKW Positionssender
  • Wieder aufladbare NiMH Akkus
  • Betriebszeit von mind. 96 Std. bei vollen Akkus
  • Sendereichweite bis ca. 10 NM (abhängig von der Empfangs-Antennenhöhe)
  • Made in Germany
Zubehör:
  • Ladestation easyCHARGER und Programmierstation easyPORGRAMER erhältlich (Anzahl & Typ ist abhängig von der Organisation und der Kundenanforderung. Andere Ladestationen sind hier nicht verwendbar!)
  • Portable easyPOS’N’HOOK Infobox mit kundenspezifischem Empfänger und elektronischem Kartensichtgerät
  • Kundenspezifisches Empfangsgerät zum Anschluss an handelsübliche Anzeigegeräte
  • PC Software zur Anzeige der Objektdaten
  • Sendeleistung:    >= 2 W (Anwendung typisch für Objekte)
  • spezifizierbarer Frequenzbereich von 155.5 MHz bis 162.25 MHz, 25 kHz Kanal-Raster (Bitte nehmen Sie Kontakt mit Ihrer örtlichen Regulierungsbehörde bzgl. möglicher Frequenzen auf)
  • Betriebstemperaturbereich:  -10 °C bis +55 °C
  • Lagertemperaturbereich:  -30 °C bis +60 °C
  • Abmessungen (LxBxH):  130 x 70 x 30 mm
  • Gewicht:  250 g
  • Gebührenfreie Nutzung
  • Unabhängig von GSM Netzen
  • Sendereichweite von ca. 10NM
Select Language