Echtzeit-Überwachung von Schiffen und Objekten mit UKW

Das System ermöglicht die permanente Ortung und Überwachung von Schiffen und bewegten Objekten in einem speziellen Bereich über UKW-Technologien. Der vmsTRACK-PRO-CS arbeitet mit CSTDMA Class B Übertragungsfunktionen.

CSTDMA ist die Abkürzung für „Carrier Sense Time Division Multiple Access“, die für AIS-Einheiten der Klasse B verwendet wird. Der vmsTRACK-PRO-CS arbeitet nach dem Prinzip „listen before talk“. Wenn eine Übertragung fällig ist, überwacht der Transceiver den dedizierten Schlitz, wenn in dem Schlitz keine Übertragung von einem Klasse-A-Transceiver stattfindet, startet die CSTDMA-Einheit die Übertragung selbst in diesem Schlitz.

Handflächengroß für jede Anforderung

Der vmsTRACK-PRO-CS ist ein kleiner tragbarer „Grab’n’Go“ Positionssender, der in einem vorgegebenen Zeitintervall über UKW-Funkfrequenzen sendet. Die Einheit ist ideal für Küstenfischereiflotten, Bewegungsüberwachung von Hafenschiffen, kleine Zielverfolgung und Freizeitschifffahrt. Es ist geeignet für Fischer, Schiffe, Freizeitboote, Jetskis, Hafenboote, Lotsenschiffe, etc. Das System ist erweiterbar zu einem vollständigen Ziel-Management-System. Mit dem Echtzeit-Tracking-System vmsTRACK-PRO-CS ist ein Radar-Verkehrsüberwachungssystem für den wirtschaftlichen Einsatz möglich.

Mittels der Übertragung ist eine Information über aktuelle GPS-Position sowie Kurs und Geschwindigkeit des Objekts, Echtzeit-Verfolgung und Überwachung von Objekten für eine Basisstation möglich. Eine solche Basisstation benötigt nur eine speziell abgestimmte Empfangseinheit, um diese Positionsmeldungen zu erhalten. Die Schaffung einer „geschlossenen Benutzergruppe“ ist mit einem solchen System möglich, bei dem dank angepasster Frequenzen nur die Basisstation Einblick hat. Der vmsTRACK-PRO-CS kann auch mit regulären AIS-Frequenzen betrieben werden, wodurch ein speziell abgestimmter Empfänger überflüssig wird.

„Geo-Fence“ möglich

Spezielle Bereiche können in das Gerät programmiert werden (nicht betreten oder nicht verlassen). Sie heißen „Geo-Fence-Areas“. Die vmsTRACK-PRO-CS-Einheit gibt eine visuelle Alarmierung durch Blinken der LED aus, wenn diese Geo-Fence-Funktion ausgelöst wird und eine spezielle Informationsnachricht wird sofort an die Basisstation gesendet. Nur die Basisstation kann diese Nachricht interpretieren.

Intelligente Diebstahlsicherung und Manipulationsschutz

Wenn das Gerät gestohlen oder manipuliert wird, löst eine intelligente High-Tech-Lösung eine blinkende LED aus, um den Kapitän des Schiffes zu informieren. Eine spezielle Nachricht wird ebenfalls an die Basisstation gesendet.

Diese spezielle Nachricht wird innerhalb des normalen Positionsberichts gesendet, aber nur die Basisstation kann sie decodieren.

„Wer ist Wo“ als Mittel zur Küstensicherung und Flottenmanagement

Das ständige Wissen „Wer ist Wo?“ ist besonders in der Verwaltung der Küstenfischerei, wie auch zur Sicherung des eigenen Küstenverlaufs geeignet. Durch die Übertragung der speziellen Kennung ist eine einwandfreie Identifizierung als „Freund oder Feind“ möglich.

Zusätzliche Alarm-Funktion

Der kleine vmsTRACK verfügt über einen zusätzlichen Alarm-Knopf. Durch Auslösen der Alarmfunktion wird zusätzlich zu dem regulären Positionsbericht auf spezieller Frequenz gemäß der Kundenspezifikation und mit Genehmigung der nationalen Behörde eine offizielle Notfallmeldung auf beiden regulären AIS-Frequenzen gesendet, um jeden AIS-Empfänger innerhalb der Übertragungsreichweite des vmsTRACK zu erreichen.

Individualisierung der vmsTRACK Geräte

Die vmsTRACK Geräte sind individuell programmierbar, so dass neben der einzigartigen Unit ID auch Schiffsname, Schiffstyp und Gebiet der Aktivität übermittelt werden kann.

Das Sendeintervall der vmsTRACK lässt sich frei definieren, von 1 Sekunde bis hin zu 1x pro Stunde (falls erforderlich). Je größer das Zeitintervall, desto länger ist natürlich die Akkuleistung der Sender. Im Betriebsmodus von z. B. 1x pro Minute sind permanente Anwendungen von mehreren Tagen kein Problem.

Zur Stromversorgung ohne eigenes Bordnetz, wie es bei kleinen Küstenfischern oft der Fall ist, kann ein Solarpanel genutzt werden.

Grundsätzliche Anforderung wird erfüllt

Dass der vmsTRACK bis zu einer Wassertiefe von 10 Metern wasserdicht ist, ist natürlich selbstverständlich für ein Gerät, das im maritimen Bereich verwendet wird.

Unterschiedliche Stromversorgungslösungen möglich

Für die Stromversorgung des vmsTRACK-PRO-CS gibt es 3 Möglichkeiten.

  1. Ladestation
    Unabhängig bleiben durch eigene Akkus, die mit eigener Ladestation geladen werden
    (easyCHARGER A121)
  2. Bordnetz
    Festlösung durch Anschluss an 9-32VDC Board Netzteil. Dies ermöglicht dauerhaftes intelligentes Aufladen (spezielle Modifikation der Ladestation auf Anfrage).
  3. Solarpanel
    Permanente externe Stromversorgung mit intelligenter Wiederaufladung. Dies wird eine vollständig eigenständige Lösung für den Dauerbetrieb sein.

Was ist notwendig, um den vmsTRACK zu betreiben?

Jedes zu überwachende Objekt benötigt einen vmsTRACK.

Die Ladestation stellt eine intelligente und optimale Aufladung der Akkus sicher, die dafür sorgt die lange Lebensdauer der Akkus zu garantieren.

Aufgrund der voreingestellten proprietären Frequenzen („closed user group“) kann der vmsTRACK nicht von anderen UKW-Empfängern gesehen werden.

  • Portabler UKW Positionssender
  • Positionsmeldung über proprietäre Frequenzen für „geschlossene Nutzergruppen“
    (128 Bit verschlüsselt)
  • AIS oder kundenspezifische UKW-Frequenzen in Übereinstimmung mit bestehenden Basisstationen möglich
  • Zertifiziert als AIS CSTDMA Transponder (CSTDMA – Carrier Sense Time Devision Multiple Access) „auf Anfrage erhältlich“
  • Eingebettete Geo-Referenz-Küstenlinie Tabelle
  • Seperate Not-/Alarmtaste
  • Intelligente High-Tech-Manipulationssicherung
  • Wasserdicht bis 10 m Tiefe; IP6
  • Handflächengröße und einfache Portabilität
  • Leistung ca. 3W
  • Eingebaute wiederaufladbare NiMH-Batterie
    (Lebensdauer gemäß voreingestelltem Übertragungsintervall)
  • Sendereichweite bis ca. 10 nm (abhängig von der Empfangs-Antennenhöhe)
  • Made in Germany
  • abgestrahle Leistung: >= 1 W (Anwendung typisch für Objekte)
  • Spezifizierbarer Frequenzbereich von 156,025 MHz to 162.025 MHz, 25 kHz Kanal-Raster
    (Bitte nehmen Sie Kontakt mit Ihrer örtlichen Regulierungsbehörde bzgl. möglicher Frequenzen auf.)
  • Betriebstemperaturbereich: -10 °C to +65 °C
  • Lagertemperaturbereich: -30 °C to +65 °C
  • Ladetemperaturbereich: 0° C to + 45° C
  • Abmessungen (LxBxH): 130 x 70 x 30 mm
  • Gewicht: 250 g
  • A121 Ladestation (Menge und Art hängt von der Kundenanforderung ab).
    Andere Ladestationen können nicht verwendet werden!
  • Tragbare easyINFOBOX mit einem kundenspezifischen Empfänger und einem Endgerät
  • Kundenspezifischer Empfänger zum Anschluss an handelsübliche Anzeigegeräte
  • PC-Software zur Anzeige der Daten
  • Solarpanel-Netzteil
BLUETOOTH® Verbindung

Auf besonderen Wunsch ist der vmsTRACK-PRO-CS mit integriertem BLUETOOTH®LE Modul für spezielle Anwendungen ausgestattet.

Fernsteuerung

Mit der BLUETOOTH®LE-Konnektivität auf Ihrem Smartphone ist es möglich, die vmsTRACK-PRO-CS fernzusteuern (Drucktasten) und den Status zu sehen (LED-Anzeige).

Um diese Funktionalität zu nutzen stehen Android® und iOS® Apps zur Verfügung.

Select Language