Schiff-Lokalisierung und Objekt-Überwachung in Echtzeit

vmsTRACK_Singapur_muster2

Lotsenschiffe im Hafen Singapur. Quelle www.marinetraffic.com

Das System ermöglicht die Lokalisierung und Überwachung von Schiffen und Objekten in Echtzeit in einem lokalen Gebiet per UKW Funktechnik.

Bei dem vmsTRACK handelt es sich um einen kleinen, tragbaren Sender, der in einem frei definierbaren Intervall Positionsmeldungen per UKW Funktechnologie aussendet. Durch die in der Übertragung enthaltenen Informationen über die aktuelle Position sowie Geschwindigkeit und Kurs ist eine permanente Ortung von diesen Objekten und damit ein ständiges Beobachten für eine Basisstation möglich. In der Basis muss lediglich ein passender Empfänger installiert werden, der auf die spezielle Frequenz eingestellt ist. Mit den verwendeten vmsTRACK Geräten und diesem Empfänger lässt sich somit eine „closed user group“ generieren, auf die nur die Basis Einblick hat.

map_setup

Geo-Fence

Spezielle Gebiete, die nicht befahren oder nicht verlassen werden dürfen, können als „Geo-Fence“ in das Gerät implementiert werden.

Diebstahlsicherung und Manipulationsschutz

Ein hochentwickelter technischer Mechanismus sorgt dafür, dass bei Diebstahl oder Manipulation des Gerätes neben einer schnell blinkenden LED, als Information für den Kapitän des Schiffes, gleichzeitig eine Information an die Basisstation gesendet wird.

Die Übertragung der Positionsmeldungen erfolgt analog dem weltweit standardisierten AIS System (Automatisches Identifikation System), jedoch auf proprietären Frequenzen, die nicht für AIS genutzt werden. Der reguläre AIS Funkverkehr bleibt davon unberührt und wird nicht beeinträchtigt.

„Wer ist Wo“ als Mittel zur Küstensicherung und Flottenmanagement

RangeTest_Tower_21

Schiffsbewegungen in der Straße von Malakka, Malaysia

Das ständige Wissen „Wer ist Wo?“ ist besonders in der Verwaltung der Küstenfischerei, wie auch zur Sicherung des eigenen Küstenverlaufs geeignet. Durch die Übertragung der speziellen Kennung ist eine einwandfreie Identifizierung als „Freund oder Feind“ möglich.

Zusätzliche Alarm-Funktion

Der kleine vmsTRACK Sender verfügt zusätzlich über einen ALARM-Knopf. Zusätzlich zum regulären Positionsreport auf einer gegebenenfalls speziellen UKW Frequenz wird nun gleichzeitig, gemäß Kundenspezifikation und Zustimmung der jeweiligen nationalen Regulierungsbehörde, eine offizielle Notfall-Meldung auf den beiden weltweit standardisierten AIS Frequenzen gesendet, die von jedem AIS Empfänger in der Umgebung innerhalb der Sendereichweite des vmsTRACk empfangen wird.

Individualisierung der vmsTRACK Geräte

vmsTRACK_programmingtool

vmsTRACK Programming Tool

Die vmsTRACK Geräte sind individuell programmierbar, so dass neben der einzigartigen Unit ID auch Schiffsname, Schiffstyp und Gebiet der Aktivität übermittelt werden kann.

Das Sendeintervall der vmsTRACK lässt sich frei definieren, von 1 Sekunde bis hin zu 1x pro Stunde (falls erforderlich). Je größer das Zeitintervall, desto länger ist natürlich die Akkuleistung der Sender. Im Betriebsmodus von z. B. 1x pro Minute sind permanente Anwendungen von mehreren Tagen kein Problem.

Zur Stromversorgung ohne eigenes Bordnetz, wie es bei kleinen Küstenfischern oft der Fall ist, kann ein Solarpanel genutzt werden.

Grundsätzliche Anforderung wird erfüllt

Dass der vmsTRACK bis zu einer Wassertiefe von 10 Metern wasserdicht ist, ist natürlich selbstverständlich für ein Gerät, das im maritimen Bereich verwendet wird.

  • Portabler UKW Positionssender
  • Zertifiziert als AIS CSTDMA Transponder (auf Anfrage möglich)
  • Interne Speicherung der Küstenlinien-Geodaten
  • Notfalltaste
  • Intelligente Diebstahl- und Manipulationssicherung
  • Wasserdicht bis 10 m Tiefe; IP68
  • Handflächengröße und einfache Portabilität
  • Leistung ca. 3W
  • Wieder aufladbare LiIon Akkus (Lebensdauer ca. 1000  Ladezyklen)
  • Akkulaufzeit von 12 Std. bis zu 5 Tagen (abhängig vom eingestellten Sendeintervall)
  • Sendereichweite bis ca. 10 nm (abhängig von der Empfangs-Antennenhöhe)
  • Made in Germany

Was ist notwendig, um den vmsTRACK zu betreiben?

Jedes zu überwachende Objekt benötigt einen vmsTRACK.

Die Ladestation stellt eine intelligente und optimale Aufladung der Akkus sicher, die dafür sorgt die lange Lebensdauer der Akkus zu garantieren.

Für die Überwachung aller bewegten Objekte in Ihre Umgebung, benötigen Sie nur den easyTRX2 Empfänger sowie  ein Terminal, um die eingehenden Positionsmeldungen anzuzeigen.

Aufgrund der voreingestellten proprietären Frequenzen („closed user group“) kann der vmsTRACK nicht von anderen UKW-Empfängern gesehen werden.

  • abgestrahle Leistung:    >= 3 W (Anwendung typisch für Objekte)
  • Spezifizierbarer Frequenzbereich von 155.5 MHz bis 162.25 MHz, 25 kHz Kanal-Raster (Bitte nehmen Sie Kontakt mit Ihrer örtlichen Regulierungsbehörde bzgl. möglicher Frequenzen auf)
  • Betriebstemperaturbereich:  -10 °C bis +65 °C
  • Lagertemperaturbereich:   -30 °C bis +65 °C
  • Ladetemperaturbereich: 0° C bis 45°C
  • Abmessungen (LxBxH): 130 x 70 x 30 mm
  • Gewicht: 250 g
  • Ladestation A121 (Menge und Art je nach Kundenanforderung; andere Ladestationen können nicht verwenden werden!)
  • Tragbare easyINFOBOX mit einem Empfänger und einem Endgerät
  • Kundenspezifisches Empfangsgerät zum Anschluss an handelsübliche Anzeigegeräte
  • PC Software zur Anzeige der Objektdaten
  • Stromversorgung mit einem Solarpanel
Select Language