Die „Channel A/B“ blinkt, aber es sind keine Schiffe am Bildschirm zu sehen.

FAQ easyAIS >>>

Überprüfen Sie, ob Sie das USB-Kabel bzw. Power/Daten-Kabel richtig am PC/Plotter angebracht haben.

Haben Sie die richtige Baudrate von 38400 / 4800 eingestellt?

 

Haben Sie den USB-Treiber für den easyAIS-IS installiert?

Wenn nicht, können Sie den Treiber von hier laden.

Die eingehenden Daten können Sie bis Windows XP mit dem OnBoard-Programm „Hyperterminal” auslesen.

Dieses finden Sie unter Start/Programme/Zubehör/Kommunikation/Hyperterminal

Ab Windows 7 ist diese Tool nicht mehr enthalten, Alternativ können Sie aber unser eigenes Test-Tool hier herunterladen.

Wählen Sie dort den richtigen Port aus an dem Sie den easyAIS-IS angeschlossen haben.

Außerdem müssen folgende Einstellungen vornehmen: Bits pro Sekunde: 38400; Datenbits: 8; Parität: keine; Stoppbits: 1; Flusssteuerung: Hardware; bestätigen Sie mit okay.

Sie sollten im Fenster nun NMEA-Daten wie folgt sehen: !AIVDM,1,1,,A,13u?etPv2;0n:dDPwUM1U1Cb069D,0*24


Category: FAQ: easyAIS-IS
Tags: , ,

← Faqs
Select Language