Ich möchte gerne den EasyAIS 2. Gen an meinen Laptop anschliessen. Kann Ihr NMEA Kabel über eine serielle Schnittstelle und USB-Adapter direkt an das Notebook angeschlossen werden?

FAQ easyAIS 2. Gen >>>

Ja, der easyAIS S2C kann an einen PC angeschlossen werden, hierzu verbinden Sie bitte das weiße Kabel mit dem PIN 2 eines SUB D 9-poligen Steckers (female) und das grüne Kabel and den PIN 5 des SUB D 9-poligen Steckers. Bitte achten Sie unbedingt auf die richtigen PINS. Diese sind am Stecker, zwar schlecht lesbar, jedoch markiert. Dann bitte den USB Seriell Adapter installieren, durch Anstecken an den PC. Danach erst den Sub D 9 Stecker an den Adapter anstecken. Bitte daruf achten, dass die Schnittstelle richtig konfiguriert ist: 38400 Baud, 8/N/1

Laut Bedienungsanleitung muss das Kabel an einen Sub-D 9 poligen Stecker angeschlossen werden. Leider hat mein Notebook nur USB-Anschlüsse.

Ist es möglich ein Standard Verlängerungskabel USB durch zuschneiden und die zwei AIS Adern NMEA out+ und NMEA out- mit die Adern in USB Verlängerungskabel zu verbinden?
Leider geht der von Ihnen vorgeschlagene Lösungsweg nicht. Einfach einen USB Stecker anzuschließen ist nicht möglich.
Grund hierfür: Seriell und USB verwendet unterschiedliche Pegel zur Datenübertragung. Zudem braucht das Windows für jeden USB Stecker einen „Treiber“ Die Lösung bei Ihnen sieht folgendermassen aus: Sie löten einen Sub D9 Stecker an das Kabel an(NMEA out + and PIN 2; NMEA out – an PIN 5). Der Stecker kommt dann in einen Seriell<->USB Adapter. Den Adapter stecken Sie dann in den PC.
Bitte installieren Sie natürlich den Treiber welcher normalerweise dem USB-Seriell-Adapter beiliegt.

Funktioniert easyAIS und easySPLIT mit APPLE-Macintosh (Powerbook)?

FAQ ALLGEMEIN >>>

Die primäre Frage ist, ob das Powerbook über eine serielle COM-Schnittstelle (RS232) verfügt. Einige Notebooks haben diese nicht. Hier kann man über einen USB-zu-Seriell(COM) Adapter (z. B. bei Conrad, Mediamarkt, Saturn etc. zu kaufen) Abhilfe schaffen.

Die Apple- oder PC-Software (z.B. ein Terminal-Programm) greift auf diese COM-Schnittstelle zu und zeigt die verschlüsselten Telegramme (Schiffsmeldungen, etc.), die der AIS-Empfänger empfangen hat, an. Da unsere AIS-Sende-/Empfänger nach dem NMEA0183 Standard arbeiten, werden die Informationen als sog. ASCII-Zeichen mit 38400 oder 4800 Baud (Start- und Stopbit, kein Parity) übertragen. Jedes gängige Terminal-Programm – egal auf welchem PC oder Apple – kann diese Zeichen darstellen. Um die AIS Informationen zu entschlüsseln benötigen Sie Spezial-Software (z.B. Kartenplotter-Programm mit AIS Funktionalität).

Eine Auswahl an AIS-fähiger Software finden Sie hier.

Select Language