AIS S.A.R.T. Transmitter für Rettungseinheiten, die mit Flugzeugen oder Helicoptern im Einsatz sind.

Der easyAIRDROP beinhaltet den BSH zugelassenen AIS S.A.R.T. Rettungssender easyRESCUE. Eine automatische Auslösefunktion aktiviert das Gerät bei Wasserkontakt und ein AIS Notfalltelegramm wird zusammen mit der aktuellen GPS Position wiederholt gesendet.

Funktion

Das Gehäuse des easyAIRDROP ist aus einem 2-teiligen, schwimmfähigem Kunststoff, das mit zwei Gummibändern zusammen gehalten wird. Bei Wasserkontakt lösen sich Zellstofftabletten auf, die Gummis lösen sich, das Gerät wird automatisch aktiviert und beginnt die Notfallmeldung zu senden.

Was wird für den Betrieb benötigt?

Jeder easyAIRDROP hat einen zugelassenen AIS S.A.R.T. Transmitter easyRESCUE eingebaut. Sobald eine Notsituation entdeckt wird, ist nichts anderes zu tun, als das Gerät ins Wasser fallen zu lassen. Das war’s! Alles Andere geht nun automatisch. Das Gerät aktiviert sich und sendet nun mehrmals in der Minute ein sich wiederholendes AIS Notsignal mit der jeweils aktuellen GPS Position. Dieses Notsignal ist je nach Wellenhöhe und Höhe der Empfangsantenne in einem Um-kreis von bis zu 25 Seemeilen zu empfangen. Das Serviceintervall für den easyAIRDROP beträgt 5 Jahre bzw. Nach jedem Gebrauch. Es kann ein Funktionstest durchgeführt werden.

  • eingebauter AIS S.A.R.T. Transmitter
  • schwimmfähiges Kunststoffgehäuse
  • wasserlösliche Umverpackungsfolie
  • 96h Sendeleistung nach Aktivierung
  • unverkennbare Unit-ID des Transmitters
  • Sendereichweite bis zu 25NM (Abhängig von Wellenhöhe und Höhe der Empfangsantenne)
  • BSH Zulassung: BSH/4615/4361565/10 (für den AIS S.A.R.T. Transmitter)
  • Sendeleistung: ca. 2W
  • Breite: 25 cm
  • Höhe:  20 cm
  • Gewicht: 540 g
  • Betriebstemperaturen: -20°C bis 65°C
  • Batterielaufzeit:   5 Jahre (Nur wenn nicht eingesetzt bzw. zu Testzwecken)
Select Language